Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

Freitag

von Michael Fürst
22. Juli 2021

Als die Sonne am Morgen die Elmer Berger erklomm, schaltet der Haus DJ den Radio auf ON.
 
«Guten Morgen, guten Morgen
Guten Morgen, Sonnenschein
Diese Nacht blieb dir verborgen
Doch Du darfst nicht traurig sein
Guten Morgen, Sonnenschein
Nein, du darfst nicht traurig sein
Guten Morgen, Sonnenschein
Weck mich auf und komm herein»
 
All die Kinder liessen sich nicht stören, wollten dieses Lied aber nicht mehr hören. «Nei Tobi nei das isch nid nett, so chömme mir ganz sicher nid usem Bett!» Nach dem «guete Morge», gings dann fast direkt zum «Zmorge». Müesli, Butter, Konfiture und Brot ist das was unser tolles Küchenteam anbot. Nach dem Morgenessen um Punkt Neun ging es nach draussen um den wunderschönen Tag nicht zu scheuen. Andy der Dancemaster war hellwach und zeigte eine Vorführung mit Ach und Krach. Anschliessend wollte man die Kräfte messen, bei verschiedenen Stafetten hiess es jetzt müsst ihr «stressen». Hin und her das war nicht schwer, doch auf allen Vieren das schon eher. 
 
Gruppe sechs war hochmotiviert, die Sonne schien seit dem Morgen unpausiert. Im Wald da wartete der kühle Wind, Verstecken spielen konnte man geschwind. Luki und Tobi waren nicht gerade gut im suchen, deshalb verdienten sie auch keinen Kuchen. Das Auszählen am Schluss war reines Glück und Gruppe sechs war vollständig was verzückt. Ein weiteres Highlight war der Mittagsplausch von Spätzli bis Bratwurst ein Gaumenschmaus. Gestärkt traten wir den Nachmittag an, die letzten Stunden zusammen geniessen man kann. Eine Abkühlung durfte natürlich nicht fehlen, so machte man sich auf um das Wasser zu zähmen. Staudämme, Steingebilde und Wasserfall fanden alle cool das war kein Zufall. Abgekühlt im schönen Nass, war man bereit für den Abendspass. Man blickt auf eine Woche zurück mit Spiel und Spass, Gruppe sechs kommt wieder das wird doch was!
 
Der bunte Abend mit dem «perfect match» rundete die Woche ab. Mit Sang und Klang die Disco begann, alle tanzten als wäre es das letzte Mal. Müde, glücklich und zufrieden konnten alle das Bett geniessen. Das Leiterteam arbeitete noch bis spät in die Nacht, auf das Putzen am Samstag gibt man besonders acht. 
 
 
So nah und doch so fern, freuen sich alle bis zum nächsten Lager in Elm!

Tobi & Luki (Gruppe 6) 

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2021 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen