Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

25. Jugendkorbball Regionalmeisterschaft

von Sandra Hänggi
23. März 2019

Mit fünf Medaillengewinner der letztjährigen Schweizermeisterschaften und insgesamt 17 Mannschaften war die 25. Jugendkorbball Regionalmeisterschaft 2019 in Nunningen sehr gut besetzt. In 37 Spielen wurden die Regionalmeister in den Kategorien U16 Knaben, U14 Knaben, U16 Mädchen und U14 Mädchen gekürt.

Bei der U16 Knaben wurde interessanter Korbballsport auf hohem Niveau gezeigt. Am Ende setzte sich Erschwil souverän vor Nunningen und Meltingen-Zullwil durch, wobei der zweite Platz an die Sieger im Penalty werfen ging. Bei den gleichaltrigen Mädchen nutzte Nunningen den Heimvorteil und standen am Schluss zuoberst auf dem Treppchen, knapp vor Büsserach und Meltingen-Zullwil.

Deutlich mehr Mannschaften waren bei den jüngeren vertreten. Fünf Teams spielten bei den U14 Mädchen und sechs Mannschaften bei den U14 Knaben um einen Pokal. In beiden Kategorien spielten die Teams je einmal gegeneinander. Bei den U14 Mädchen waren die Spiele hart umkämpft und am Schluss setzte sich Erschwil 4 gegen Erschwil 5 durch und Nunningen belegte den 3. Rang. Bei den 14 Knaben stand Erschwil 2 ohne Punktverlust zuoberst auf dem Podest, gefolgt von Nunningen 3 mit einem verlorenen Spiel und auf dem 3. Rang platzierte sich Grindel mixed mit einer Niederlage und einem Unentschieden.

Trotz schönstem Frühlingswetter fanden viele Zuschauer den Weg in die Turnhallen von Nunningen und verliehen der 25. Ausgabe der Jugendkorbball Regionalmeisterschaft einen würdigen Rahmen. Ihnen wurde den ganzen Tag hindurch packende und faire Spiele gezeigt, womit die Region für die Sommermeisterschaft gut gerüstet zu sein scheint.

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2019 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen