Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

Erste Jugendkorbball-Meisterschaft

von Sandra Witmer
31. Januar 2016

11 Teams haben sich an der ersten Jugendkorbball-Wintermeisterschaft des Regionalturnverbandes Solothurn und Umgebung (RTSU) gemessen. Am Ende schwang der TSV Deitingen doppelt oben aus.

Es ist warm an diesem Samstagnachmittag in der Schützenmatt-Turnhalle in Solothurn. Drinnen drängen sich Eltern, Leiter und Kinder auf den Bänken am Spielrand und feuern die Teams auf den Spielfeldern an. 10 Teams aus der Region Solothurn haben sich für die erste Jugendkorbball-Wintermeisterschaft des RTVSU angemeldet, ausserdem ein Team aus Balsthal. «Dass wir sogar Teams aus anderen Regionen zu uns locken konnten, freut uns sehr», sagt Felix Wirth vom Turnverein Nennigkofen-Lüsslingen.

Jeder gegen jeden hat auch Nachteile
Der Initiant der Jugend-Wintermeisterschaft ist überrascht vom grossen Teilnehmerfeld. «Wir hätten das Turnier auch mit vier Mannschaften durchgeführt, dann halt nur an einem Nachmittag.» So wurden es nun aber zwei Nachmittage. Gewertet wurde in zwei Kategorien (U14 und U16), trotzdem spielte jedes Team gegen jedes – unabhängig von der Kategorie. «So treffen die Teams nicht immer auf dieselben Gegner», begründet Wirth den Modus. Das hat aber auch Nachteile: «Wir haben die ältesten Jugeler mitgenommen, die sind deutlich grösser als ihre kleinsten Gegner», sagt Samira Machouk, Leiterin beim TV Subingen und lächelt. «Aber wir nehmen alle Rücksicht aufeinander.»

Grössenunterschied offensichtlich
Der Grössenunterschied unter den Teams ist zum Teil offensichtlich und lässt das Publikum zum Teil schmunzeln. Aber tatsächlich nehmen die Grössten Rücksicht auf die Kleinsten und lassen sie auch mal einen Ball spielen, den sie vielleicht hätten blocken können.

Fortsetzung folgt
Trotz aller Rücksicht schwingt am Ende des Turniers ein Verein oben aus: Die Mädchen des TSV Deitingen schaffen es in beiden Kategorien zuoberst auf das Podest. Medaillen und Anerkennungspreise gibt es aber für alle Teilnehmer. So sind am Abend alle zufrieden. «Ich gehe davon aus, dass wir das Turnier nächstes Jahr wieder durchführen», sagt Felix Wirth zufrieden, dem ein grosser Dank gebührt. Dank seiner Initiative und der tatkräftigen Unterstützung der beiden Turnvereine Nennigkofen-Lüsslingen und Messen kann der Jugend in der Region Solothurn ein neues Turnier angeboten werden.

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2019 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen