Solothurner Turnverband
zur normalen Ansicht wechseln zur mobilen Ansicht wechseln

Erneut Spitzenleistungen der Solothurner an der SM Aerobic 2017.

von Daniel Häfliger
27. November 2017
1 / 158
2017 SM Aerobic Aeschi Aktive

Ein grandioses Comeback von Ramona Probst/Michel Anken mit Gold beiden Paaren, die Silbermedaille des STV Niederbuchsiten Jugend und Bronze bei den Aktiven für den DTV Laupersdorf sind die Erfolgsbilanz aus Solothurner Sicht an den Schweizer Meisterschaften (SM) Aerobic 2017, die am 25./26. November in Villars-sur-Ollon durchgeführt wurden.


Die diesjährigen SM Aerobic wurden am Samstag mit der Qualifikation für die Kategorien Paare, Jugend und 3er-5er Teams eröffnet. Bei der Jugend qualifizierten sich der sechsfache Schweizer Meister STV Niederbuchsiten und der DTV Laupersdorf sicher für den Final vom Sonntag. Die acht Turnerinnen des TV Langendorf (Leitung Janine/Nicole Märki) erreichten den 11. Schlussrang. Auf dem 15. Rang beendeten die 13 Turnerinnen des STV Aeschi (Nicole Hess/Petra Künzler) ihre Teilnahme an der SM im Waadtland.
Bei ihrem Comeback nach einem Jahr Unterbruch starteten Ramona Probst (DTV Laupersdorf) und Michel Anken (STV Niederbuchsiten) bei den Paaren mit einer perfekten Show und 10 Punkten durch und zeigten, wie hoch die Messlatte im Final liegt.
 
Starke Leistung in der Qualifikation Kategorie Aktive
Sechs Vereine aus dem Solothurner Turnverband (SOTV) bestritten die Vorrunde bei den Aktiven, drei davon waren zum ersten Mal an einer SM Aerobic dabei: Der TV Bettlach (Tamara Derendinger/Mariangela Lavieri) erreichte Rang 19, der STV Aeschi (Nicole Hess/Petra Künzler) Rang 24 und der TV Welschenrohr (Ramona Antenen/Tamara Meier) Rang 27. Lediglich 7/100 fehlten dem TV Langendorf (Marcel Eberhard) und nur 1/10 dem DTV Laupersdorf 2 (Lara Bader/Ramona Probst) für den Einzug in den Final. Die Leberberger belegten Rang 7 und die Joungsters aus Laupersdorf Rang 8. Erwartungsgemäss qualifizierte sich der Titelverteidiger Laupersdorf 1 (Ramona Probst) für den Final.
 
Probst/Anken überlegen zu Paar-Gold
Vor vollen Tribünen eröffneten die Paare die Finalwettkämpfe. Die Spannung stieg mit jeder Darbietung: konnten die Zweit- und Drittplatzierten der Qualifikation Ramona Probst und Michel Anken den Sieg streitig zu machen? Angefeuert von der grossen Laupersdörfer Fangruppe turnten sich die Favoriten diskussionslos zum Titel 2018, vor dem TV Lenzburg und dem TV Eien-Kleindöttingen.
 
Silber für das Jugendteam aus Niederbuchsiten
Unter den fünf Teams im Jugendfinal waren zwei aus dem SOTV. Als Vierte der Vorrunde, punktgleich mit dem TV Weiningen, eröffnete der DTV Laupersdorf (Ramona Probst) die Entscheidung. Der STV Niederbuchsiten (Julie Alitiloh/Sandra Luterbacher/Michel Anken), notabene seit 2011 ununterbrochen Schweizer Meister, trat in Villars mit einem neuen Team an und qualifizierte sich gleich wieder als Dritte. Mit einer super Leistung konnten sie sich im Final steigern und holten hinter dem DTV Küssnacht am Rigi hochverdient die Silbermedaille. Dritte wurde der DTV Weite. Die Laupersdörfer mussten sich knapp vom TV Weinigen schlagen lassen und wurden Fünfte.
 
Bronzemedaille für Laupersdorf bei den Aktiven
Spannend war die Ausgangslage vor dem Final bei den Aktiven. Die sechs Qualifizierten lagen innerhalb von 3/10 Punkten. Mit dem 3. Rang in der Vorrunde hätte der DTV Laupersdorf eine Medaille auf Sicher gehabt, das Ziel war aber die Verteidigung des Titels. Trotz vollem Engagement konnte die Rangliste nicht mehr umgedreht werden. Hochverdient holten sich die Laupersdörfer die Bronzemedaille, hinter dem neuen Schweizer Meister TV Küssnacht am Rigi und dem TV Lenzburg.
 
Der SOTV darf auch dieses Jahr auf eine sehr starke Leistung in der Aerobic stolz sein, auch wenn nicht mehr so viel Edelmetall erturnt werden konnte. Die Konkurrenz schläft nicht, bewährte Teams verändern sich und neue Programme sind eine Herausforderung.
 
Die Schweizer Meisterschaften Aerobic 2018 finden am 24./25.11.2018 in Frauenfeld statt und man darf gespannt sein, wie die Solothurner abschneiden werden.

Tipp: Du kannst für den Bilderwechsel
auch die Pfeiltasten benutzen.

zurück zur Übersicht

© 2018 | SOTV Solothurner Turnverband | www.sotv.ch
Die Partner des SOTV und seiner Vereine:
Hauptsponsoren
Classic Sponsor
Auszeichnungen